Aktuelle Beiträge
  • Mjöllnir – die mächtige Waffe Thors

    Mjöllnir – die mächtige Waffe Thors

    Mjöllnir ist die Waffe des Donnergottes Thor, die einst von den Zwergen aus Eisen geschmiedet wurde. Wird der Hammer geworfen, trifft er immer sein Ziel, und kehrt nach jedem Wurf wie ein Bumerang zurück in die Hand des Werfers. Dem Wurf voraus gehen Blitz und Donner. Mjöllnir symbolisiert Kraft und Entscheidungsfreude, Entschlossenheit und Klarheit, Schutz und Weihe. [...]
  • Imbolc – Fest der Brigid am 1. Februar

    Imbolc – Fest der Brigid am 1. Februar

    Die Kelten feierten Anfang Februar das Fest Imbolc, um die Sonne zu begrüßen. Imbolc ist das Fest, um den Winter zu verdrängen und sich am zunehmenden Licht zu erfreuen. Es wird zu Ehren der keltischen Göttin Brigid zelebriert, die wahrscheinlich mit der germanischen Göttin Perchta (Huldr, Holda, Frau Holle) verwandt ist. [...]
  • Kultsee Oberdorla: Reich der Germanengöttin Hulda

    Kultsee Oberdorla: Reich der Germanengöttin Hulda

    Die Gründung der germanischen Kultstätte Opfermoor Oberdorla / Niederdorla im heutigen Thüringen geht bereits bis ins 6. Jahrhundert zurück und wurde noch lange nach der Christianisierung bis ins 12. Jahrhundert n. Chr. zu kultischen Zwecken zu Ehren der Germanengöttin Huldr genutzt. [...]

Noch mehr Erstaunliches und Magisches aus der Welt unserer Vorfahren:
eBook Die Geheimnisse der Germanen und Kelten

Mythologie

Hexengarten