Aktuelle Beiträge

Der Weltenbaum Yggdrasil

Weltenbaum der Germanen Yggdrasil

Der Weltenbaum Yggdrasil symbolisiert und begründet das Universum (Mircea Eliades, Religionswissenschaftler, Philosoph und Schriftsteller). Er verkörpert die gesamte Schöpfung und verbindet alle neun Welten miteinander. In all diesen Welten leben Götter, Menschen, Riesen, Elfen und Zwerge. Durch sie hindurch reisen die Schamanen, Seher und Hexen. Yggdrasil symbolisiert dem Mythos zufolge den Weg der Erkenntnis aller beseelten Intelligenzen der Natur. Odin, der am Weltenbaum hängt, um Wissen über die Runen zu erlangen, symbolisiert das die Beziehungen zwischen Menschen, Göttern und der Natur. Der Weltenbaum, den es in ähnlichen Ausführungen in vielen anderen Kulturen gibt, ist die allumfassende spirituelle Weltanschauung der Germanen.

Danach ist jede Intelligenz in unmittelbarer Beziehung zueinander und beeinflusst sich gegenseitig. Diese Weltanschauung steht im direkten Kontrast zum Christentum, das das mechanisch-naturwissenschaftliche Weltbild favorisiert und sämtliche geistigen Energien der Natur weitgehend ablehnen und nur dem alleinigen Gott zugestehen, nicht aber den Menschen.

Midgard = Mittelerde als Zentrum

In der Mitte des Weltenbaumes, auch genannt Weltenesche, befindet sich Midgard (Mittlerer Garten), die Welt der Erde, Menschen, Tiere, Pflanzen. In der Trilogie von J.R.R.Tolkien wird dieser Teil der Erde „Mittelerde“ genannt. Die Welt der Schwarzalben, Steingeister und Zwerge liegt in Svartalfheim, etwas weiter oben existiert die Welt der Lichtalben und Luftgeister (Ljosalfheim). Die vier Himmelsrichtungen werden dargestellt durch Muspelheim im Süden (Welt von Feuer und Hitze, Jötunheim im Osten (Welt der Riesen), Vanaheim im Westen (Welt der Land- und See-Gottheiten) und Niflheim im Norden (Welt von Eis und Kälte). Asgard schließlich ist der Garten der Himmelsgötter. Alle Wesen, die den Weltenbaum Yggdrasil bewohnen, haben ein Bewusstsein. Die Riesen verkörpern so etwas wie die unbewussten und Kräfte der Natur, die immer wieder besänftigt oder notfalls, wie vom Donnergott Thor, bekriegt werden. Dennoch sind die Götter mit den Riesen durchaus im Dialog wie etwa der Vatergott Odin mit dem Riesen Vafthrudnir über den Ursprung und die Zerstörung der Welt.

Totenreich Hel

Unter einer der Wurzeln liegt das Totenreich Hel. Hel ist aber keineswegs die Hölle, wie dies die Kirche meint, sondern lediglich der Bereich, in den die Toten nach einem natürlichen Tod einkehren. Die in Schlachten gefallenen tapferen Krieger gehen in die Walhalla, wo sie von den Walküren, Jungfern aus dem Gefolge Odins, zum Dank empfangen werden. Vermutlich resultiert diese Legende aus der Absicht, den Kriegern die Schlachten etwas „schmackhafter“ zu machen, falls sie fallen sollten.

Yggdrasil mit den neun Welten beschrieben

Alle neun Welten sind miteinander verbunden

Die neun verschiedenen Welten sind alle über Wege miteinander verbunden, was bedeutet dass es prinzipiell möglich ist, sich zwischen den verschiedenen Welten mit dem Geist und der Seele hin und her zu bewegen. Damit gemeint ist die Kommunikation mit der Geistigen Welt wie z.B. das Bitten um Rat an die Götter, das Besänftigen der Naturgeister, Hellfühligkeit, Out of Body Erfahrungen, Träume sowie Astral Reisen.

Bild (unbearbeitet): „YggdrasilRune Brimer Flickr creative commons 2.0


Buch der MenschlichkeitCodex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit

Ein absolutes Muss für jeden gesundheitsbewussten Haushalt!

* Alle wichtigen Naturheilmittel aus allen Kontinenten, Kulturkreisen und Epochen dieser Welt auf knapp 2000 Seiten in der neu erschienen 2. Auflage!
* Von A wie Allergien, Alzheimer, Alterung, Arthritis, Arthrose, über B wie Bluthochdruck, D wie Diabetes, Demenz, Depressionen, H wie Herzkreislauferkrankungen, K wie Krebs, M wie Migräne, Ü wie Übergewicht (Adipositas) bis hin zu Z wie Zirrhose finden darin alle Gebrechen und Krankheiten ihren potenten Wirkstoff – ganz nebenwirkungsfrei!
* Ein brisantes, einzigartiges Kompendium und Nachschlagewerk zu wichtigsten Heilsubstanzen und brisanten Studienergebnissen der alternativen Medizin!

MEHR INFORMATIONEN -->

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*