Aktuelle Beiträge

Archiv

Alraune: Magische Wurzel in Menschengestalt

Die „Mandragora officinarum“: An der Oberfläche erscheint sie als fast unscheinbares zartes Pflänzchen, zart violett, wer jedoch würde da erahnen, dass unter der Erde fast Schreckliches erwächst, aussehend wie menschliche Gestalten? Wer Harry Potter kennt, der mag sich sicher erinnern an die ohrenbetäubende Szenerie, als die [...]

Germanische Things: Demokratie in grauer Vorzeit

Das sogenannte “Thing“, eine Versammlung, war die wichtigste und mächtigste Institution bei den germanischen Stämmen. Ca. 2000 Jahre vor unserer Zeit, als es um „Germanien“ herum bereits eine „zivilisierte“ Welt gegeben hatte, die von Königen und Kaisern regiert wurde, gab es bei den wilden, aber freien Germanen demokratische Züge, [...]

Gewöhnlicher Beifuβ

Der wissenschaftliche Namen lautet „Artemisia vulgaris“ und ist abgeleitet von Artemis, der Schutzgöttin der gebärenden Frauen. Beifuβ, auch als das Frauenkraut bekannt, lässt die Menstruation angenehm erleben, die Geburt beschleunigen und soll auch vor Unfruchtbarkeit schützen. Doch sie kann noch viel mehr, denn nach einem alten [...]

Von den berauschten Seherinnen und Hexen

Rau und unbequem war das Klima vor 2000 Jahren in Mittel- und Nordeuropa. So wurde das Wetter zwar als neutral gesehen, aber als lebender Organismus, der seine eigenen Gesetze kennt. Und wenn es bedrohlich wurde, waren es die Riesen die besänftigt werden mussten. Der Donnergott Thor war es, der, wenn es donnerte, wieder einen Riesen zur Strecke [...]

Geschichte der Germanen (1): Völkerwanderungen

Ein Geschichtsatlas erzählt uns eine sehr bewegte Geschichte Deutschlands, in der mitten durch das heutige Deutschland ein „Grenzwall“ ging. Die Grenze bewegte sich entlang des Rheins, oberhalb Koblenz bis an die Donau. Südlich der Donau und westlich am Rhein begann „Rom“, das zuvor von Kelten bewohnt wurde, die um 300 [...]


Erhalten Sie GRATIS das eBook "Die Kraft der Runen" und werden Sie mit unserem Newsletter über die neuesten Beiträge informiert: eBook Bedeutungen der Runen

Die magischen Externsteine – Kraftquelle der Germanen

Sind die von der Natur geformten Sandsteinformationen zu Fels erstarrte Riesen längst vergangener Zeiten oder eine vorzeitliche Burg mit dem Zauberer Merlin als Wächter? Doch der Schleier der Zeit liegt um diesen von den Frühgermanen als Heiligtum verehrten Kultplatz. Im Teutoburger Wald, in Nordrhein-Westfalen, dort, wo einst im Jahr 9 n.Chr. [...]

Die grosse Kapuzinerkresse

Feuerrote Blüten und tiefgrüne Blätter, welche das Regenwasser auffangen und die Tropfen in der Sonne schön funkeln lassen. Ich nenne Kapuzinerkressen liebevoll auch Kräuterblumen und dies aus einfachem doch wunderbaren Grund: Sie ist wundervoll anzuschauen und sie ist wundervoll schmackhaft, denn sie ist einfach köstlich. Heimisch ist diese [...]

Germanische Mythologie im Nationalsozialismus

Wenn man Bilder von den Aufmärschen der Soldaten auf den Parteitagen sieht, die Scheinwerfer in den Nachthimmel ragend, Sieg-Heil-Rufe und im Takt geschwenkte Fahnen, kann man eine Beeinflussung der Nationalssozialisten durch die germanische Mythologie zweifellos nicht von der Hand weisen. Der germanische Vatergott Odin (Wodan) wurde den Legenden [...]

Krafttier Wiesel

Das Krafttier Wiesel ist der flinke Helfer in der Not, hält aber auch schonungslos den Spiegel vor und zeigt Fehler und Schwächen, seien es bestimmte fragwürdige Wesenzüge, Eigenheiten oder unangenehme Wahrheiten. Das Wiesel ist das Wahrheitstier schlechthin, es schärft das Bewusstsein und gibt jederzeit zu bedenken, dass jeder Gedanke, jedes [...]

Kamille

Mit Kraut und Haar. Einst angesät, erfreut sie einen immer wieder. Auch ungewollt, denn so erging es mir einst, als ich die wirklich wertvolle Kamille auf meinem Balkon in einem schönen rosafarbenen Topf anpflanzte. Ich erfreute mich an diesem lieblichen Kraut, ich roch äußerst gerne daran und ich verwendete die schönen Blüten für einen [...]
1 2 3 4 5 6