Aktuelle Beiträge

Runen

„Runen – Das Futhark als Sinngedicht“

Die Runen erzählen einen alten, universalen Menschheitsmythos, den Mythos vom ewigen Werden und Vergehen in der Natur. Im ältesten bekannten Futhark (Runenalphabet) steht dabei jede Rune an ihrer Position für einen bestimmten Abschnitt dieses naturreligiösen Wissens – wie Strophen in einem Sinngedicht. Runen sind vielfach betrachtet und [...]

Runen-Code entschlüsselt

Runen als Kreise des Lebens „Runen tauchen zum ersten Mal in den Händen der Göttin Idun auf, Hüterin der magischen Äpfel, welche die Unsterblichkeit der Gottheiten sicherten. Sie gab die Runen ihrem Gemahl Bragi, indem sie sie in seine Zunge ritzte…“ (Walker, B.: Das geheime Wissen der Frauen, 2003). Dieser weithin unbekannte Mythos hat [...]

Umgekehrte Algiz-Rune: Der Irrtum mit dem Friedenssymbol

Seit den Terroranschlägen von Paris schmücken sich viele Menschen in den sozialen Netzwerken zur Solidaritätsbekundung mit einer Kombination aus Eiffelturm und CND-Symbol in ihren Profilen. Das CND-Symbol ist das wohl bedeutendste Friedenszeichen und wurde 1958 vom britischen Künstler Gerald Holtom im Auftrag der britischen Kampagne zur [...]
Gehvoran Online Kurse Banner 620_200

Die Runen der Germanen

Runen waren die ersten Schriftzeichen der Germanen und dienten anfangs den germanischen Schamenen und Seherinnen als Orakel. Sie verfügen auch heute über mächtige energetische Kräfte, wenn man ihnen begegnet oder wenn man sie gezielt einsetzt. Sie wurden einst als Begriffe, Buchstaben, Zahlen und magische Zeichen verwendet und sind für einige [...]