Aktuelle Beiträge

Seherinnen

Germanische Things: Demokratie in grauer Vorzeit

Das sogenannte “Thing“, eine Versammlung, war die wichtigste und mächtigste Institution bei den germanischen Stämmen. Ca. 2000 Jahre vor unserer Zeit, als es um „Germanien“ herum bereits eine „zivilisierte“ Welt gegeben hatte, die von Königen und Kaisern regiert wurde, gab es bei den wilden, aber freien Germanen demokratische Züge, [...]

Von den berauschten Seherinnen und Hexen

Rau und unbequem war das Klima vor 2000 Jahren in Mittel- und Nordeuropa. So wurde das Wetter zwar als neutral gesehen, aber als lebender Organismus, der seine eigenen Gesetze kennt. Und wenn es bedrohlich wurde, waren es die Riesen die besänftigt werden mussten. Der Donnergott Thor war es, der, wenn es donnerte, wieder einen Riesen zur Strecke [...]

Die germanischen Frauen

Die Frauen hatten bei den Germanen einen sehr hohen Stellenwert innerhalb der Familie und der Sippen, trotz des bestehenden Patriarchats. Zumindest war dieser wesentlich höher einzuschätzen als ab der Christianisierung, die folgen sollte. Frauen waren zuständig für die Behausung und führten etwa Orakel durch wenn es um die Frage ging, ob die [...]

Freyja, Göttin der Liebe

Die Göttin der Fruchtbarkeit, der Sexualität, der Liebe, des Reichtums und des Glücks ist Freyja. Sie ähnelt der Venus aus dem römischen sowie Aphrodite aus dem griechischen Götterhimmel. Freyja gehört der Götterfamilie der Wanen an. Die Wanen sind die Götter der Bauern und Fischer. Die zweite Götterfamilie sind die Asen, Götter der [...]